Schaffung alternativer Mobilitätsangebote

Schaffung alternativer Mobilitätsangebote

 Die Schaffung eines umweltverträglichen Verkehrssystems ist die größte Herausforderung im Energiebereich, vor allem hinsichtlich der enorm wachsenden Belastung des Klimas, aber auch im Hinblick auf z. B die Feinstaubproblematik.
Lösungen, die nur teilweise im Kompetenzbereich des Landes liegen; ein Großteil der Kompetenzen im Sektor Mobilität/Verkehr liegt beim Bund. Während der letzten Jahre haben dessen strategische Entscheidungen (Klimaschutzgesetz, Energiestrategie, wenn auch nicht beschlossen) den Bereich Mobilität großteils unberührt gelassen, was in allen relevanten Bilanzen auch sichtbar wird: Der Energiebedarf des Sektors Mobilität ist mehr gestiegen als der jeden anderen Sektors, ebenso die Emissionen, von den volkswirtschaftlichen Kosten (durch den Ausbau von Straßen, Unfälle und andere Folgekosten) ganz abgesehen.
Lösungen, die im Kompetenzbereich des Landes liegen und dazu beitragen können, den Individualverkehr sowie den Güterverkehr durch alternative Angebote auf ein notwendiges Maß reduzieren, sind daher von besonderer Bedeutung.