Erneuerbare Energie

qm heizwerke

Effizient planen und betreiben

Qualitätsmanagement-Programm für Errichter und Betreiber sorgt für hochwertige Planung und technische Ausführung sowie effizienten Anlagenbetrieb mit niedrigen Wartungskosten.

Effizient planen und betreiben © LK Steiermark
Effizient planen und betreiben
© LK Steiermark
Öffnet Originalbild in neuem Fenster: Effizient planen und betreiben
 

Das Programm "Qualitätsmanagement für Biomasseheizwerke und Nahwärmenetze (qm heizwerke)" hat das Umweltministerium vor zehn Jahren ins Leben gerufen. Damals herrschte in der Biomasseszene ein Bauboom. Man war aber auch schon mit Biomasseheizwerken konfrontiert, die durch Planungsfehler und mindere Qualität in der Ausführung mit wirtschaftlichen Problemen zu kämpfen hatten. Um die Gesamteffizienz von neuen und bestehenden Biomasseheizwerken und Nahwärmenetzen zu steigern, wurde das Klimaaktiv-Programm "qm heizwerke" eingeführt - ein Qualitätsmanagementsystem für Biomasseheizwerke und Wärmenetze.

Ziele des Programms

Die Ziele des Programms sind: Die Sicherstellung einer qualitativ hochwertigen Planung und technischen Ausführung, der effiziente Anlagenbetrieb, niedrige Betriebs- und Wartungskosten, die Gewährleistung einer langen Anlagenlebensdauer, geringe Emissionen im Betrieb, der effiziente Fördermitteleinsatz sowie der nachhaltig wirtschaftliche Anlagenbetrieb. Seit 2014 wird dieses Programm von AEE - Institut für Nachhaltige Technologien (AEE INTEC) geleitet. Es unterstützt Errichter und Betreiber von Biomasseheizwerken bei der Realisierung hocheffizienter Heizzentralen und Wärmenetze, indem Planung, Bau und erste Betriebsphase von speziell geschulten Qualitätsbeauftragten begleitet werden, welche für die Umsetzung und Einhaltung der Vorgaben des Qualitätsmanagementsystems "qm heizwerke" garantieren.

Offen für Qualität

Alle Maßnahmen führen jedoch nur dann zum Erfolg, wenn bei Planern und Anlagenbetreibern ein entsprechendes Qualitätsbewusstsein vorhanden ist und sie einer Beratung durch Experten und einem Erfahrungsaustausch offen gegenüberstehen. Dazu gehören auch die laufende Evaluierung (Monitoring) des Anlagenbetriebes, die konsequente Optimierung und die Entwicklung langfristiger Strategien. Biomasseheizwerke, die mit einem schlüssigen Gesamtkonzept und unter Einhaltung strenger Qualitätskriterien errichtet und betrieben werden, sind wirtschaftlich und tragen maßgeblich zu einer klimaschonenden und nachhaltigen Energieversorgung bei.

Beratung und Informationen: Externe Verknüpfung www.klimaaktiv.at

Quelle: Landwirtschaftskammer Steiermark / III 2017